Schloss Elmau mit Flaggen

Kooperation zwischen deutscher und österreichischer Polizei zu G7-Gipfel und Bilderberg-Konferenz

Am Freitag wurde die internationale Kooperation der Polizeien zu den Großeinsätzen um den G7-Guipfel und die Bilderberg-Konferenz in Telfs / Buchen in Scharnitz bekannt gegeben.

Innenminister Joachim Hermann besuchte am Freitag den 15.05.2015 den Grenz-Ort Scharnitz in Tirol. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz stellte Innenminister Hermann mit Landespolizeidirektor Helmut Tomac und Tirols Landeshauptmann Günther Platter das gemeinsame Sicherheitskonzept für den G7-Gipfel als auch die Bilderbergkonferenz vor. Geplant sind zur Absicherung des G7 2015 Gipfels 17.000 deutsche Polizisten, sowie 2100 Kollegen auf der österreichischen Seite. Während des G7-Gipfels ist mit Grenzkontrollen an den entsprechenden Grenzen zu rechnen.

Verfolgen Sie die gesamte Pressekonferenz in unserem Mitschnitt:

(FR - 15.05.2015)

vorheriges Bild
nchstes Bild