Schloss Elmau mit Flaggen

Rückbau Elmauer Alm fertig

Trotz des schlechten Wetters konnte der Rückbau der Elmauer Alm vor dem Gipfel fertiggestellt werden. Als letzte Einkehrmöglichkeit im Bereich der Elmau stellt sie einen wichtigen Anlaufpunkt für Tagestouristen dar.

Damit stünden nun keine Gründe mehr gegen das G7-Familienfoto an diesem Ort. Ob es aber tatsächlich dort das traditionelle Foto der Staats- und Regierungschefs geben wird ist noch nicht sicher.
Derzeit hält die Elmauer Alm Betriebsruhe und ist für Besucher wieder ab 13. Juni geöffnet. Sie ist im Elmauer Tal ein wichtiger Stützpunkt, da es sonst im weiteren Umkreis keine Einkehrmöglichkeiten mehr gibt. Mit der Schliessung des Gasthofs am Alpengut Elmau ging für die Region ein wichtiger Teil touristischer Infrastruktur verloren. Im Zuge des geplanten Almdorfs mit mehreren Chalets soll zwar auch wieder eine Einkehrmöglichkeit geschaffen werden, eine belastbare zeitliche Perspektive gibt es aber noch nicht. Auch die Diskussion um Schwarzbauten und ein im Kreistag diskutierter Verkaufsprospekt für die Chalets könnte dem Projekt Steine in den Weg legen. Auch vor dem Hintergrund einer möglichen Zersiedelung ist noch offen, ob das Projekt in der angedachten Art zu verwirklichen ist.

(PR - 26.05.2015)

vorheriges Bild
nchstes Bild