Schloss Elmau mit Flaggen

Kalender der G7 Hundestaffeln in Mittenwald vorgestellt

Der Verein Polizeihundefreunde e.V. stellte in Mittenwald im Bierstüberl "Wolpi" einen Kalender mit Bildern aus dem Einsatz der Polizeihundestaffeln während des G7 Gipfels in Elmau vor.

Polizeihunde sind in Ihrem Einsatz großen Belastungen ausgesetzt, der Unterhalt der Hunde wird während der Dienstzeit bezuschusst. Nach Ende der Dienstzeit behalten die meisten Diensthundeführer ihren Hund weiter als Privathund. Dabei fallen im Vergleich zu anderen Hunden oft hohe Kosten für den Tierarzt an, einen Zuschuss gibt es dann nicht mehr.
Aus diesem Grund gründete sich 2009 der Verein "Die Polizeihundefreunde e.V." in Nürnberg. Inzwischen zählt er 195 Mitglieder und unterstützt vor allem Diensthundeführer bei der Pflege ihrer bereits ausgemusterten und privat übernommenen Diensthunde.
Beim Polizeieinsatz zum G7 Gipfel 2015 sind viele Bilder der Hunde im Einsatz entstanden und wurden nun zu einem Kalender zusammengestellt. Die Vorstellung fand im Bierstüberl "Wolpi" in Mittenwald statt. Dort kann der Kalender für 5 Euro erstanden werden, alle Erlöse fließen direkt in die Unterstützung der Hunde.
Im "Wolpi" kann dabei auch gleich die Fotoausstellung von Fabian Rößler und Peter Reindl zum G7 Gipfel besucht werden, der Eintritt ist kostenlos und man kann viele Eindrücke von der Vorbereitung bis zum Gipfel selbst gewinnen.

(PR - 06.09.2015)

vorheriges Bild
nchstes Bild