Schloss Elmau mit Flaggen

Kommentar: reicht ein Pressezentrum aus?

Während sich die Hinweise für das Pressezentrum für den G8 Gipfel aktuell auf das Olympia Eisstation in Garmisch-Partenkirchen konzentrieren, stellt sich die Frage, ob im Isartal ein weiteres Pressezentrum sinnvoll wäre.

Zum Gipfel werden anreisende Journalisten in der ganzen Region untergebracht werden, viele wahrscheinlich auch im oberen Isartal und auf dem Seefelder Plateau. Die B2 zwischen Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen wäre die einzige Verbindung und könnte in der Zeit des Gipfels ohnehin überlastet sein, schließlich ist auch mit starkem Ausflugs- und Urlaubsverkehr zu rechnen. Ein Pressezentrum im oberen Isartal könnte diese Situation entzerren. Geeignete Räumlichkeiten sind vorhanden. Ein möglicher Ort wäre die Schule am Mauthweg, durch die Ferien wären die Räumlichkeiten frei und eine mediale Infrastruktur bereits vorhanden oder schnell zu realisieren - was auch positive Effekte für den weiteren Schulbetrieb hätte. Ein dort eventuell geplantes Sanitätszentrum könnte auch an anderen Orten aufgebaut werden, die Kasernen, das Eisstadion oder die Tennishallen im Ried bieten genug Platz und liegen alle näher an der Bundesstraße, sollten Transporte notwendig werden.

(FR - 11.03.2014)

vorheriges Bild
nchstes Bild