Schloss Elmau mit Flaggen

keine Grenzkontrollen zum Bilderberg Treffen

Die Tiroler Polizei bestätigte nun, dass es zum Bilderberg Treffen im Interalpenhotel Telfs/Buchen keine Grenzkontrollen geben wird.

Nachdem es zum G7 Gipfel Grenzkontrollen geben wird, wurde vermutet, diese könnten über den Termin des Gipfel hinaus ausrecht erhalten werden. Schließlich steht der österreichischen Polizei mit dem Bilderberg Treffen auch ein Großeinsatz in Grenznähe bevor. Auf Nachfrage teilte die Polizei aber nun mit, dass die Grenzübergänge offen bleiben werden. Allerdings müsse man in der Region mit Schwerpunktkontrollen rechnen. Für direkt nach dem Gipfel anreisende Gäste sollten aber alle Ausflugsziele, auch in Tirol, ohne Probleme erreichbar sein.

(PR - 18.02.2015)

vorheriges Bild
nchstes Bild